Menü


Klöckner & Co-Teamwork auf der Blechexpo

Aus bekannten Gründen konnte man in den letzten zwei Jahren nicht auf Messen vertreten sein. Was jahrelang zum strategischen Geschäft gehörte, war in dieser Zeit meist auf Videokonferenzen und vereinzelte persönliche Gespräche unter hohen Hygieneauflagen beschränkt. Vergangene Woche nun also der Messe-Restart auf der Blechexpo in Stuttgart. Und das gleich gemeinsam mit den Gesellschaften Becker Stahl-Service und Kloeckner Metals Austria.

  • Die Blechexpo ist eine der bedeutendsten Fachmessen für Blechbearbeitung
  • Erster gemeinsamer Messeauftritt von Klöckner & Co Deutschland, Becker Stahl-Service und Kloeckner Metals Austria auf der Blechexpo
  • Nachhaltigkeit: Klöckner-Gruppe punktet durch H2 Green Steel-Partnerschaft

Blechbearbeitung durch Klöckner & Co

Die drei Klöckner-Gesellschaften bieten der blechverarbeitenden Industrie ein breites Portfolio. Um dieses Anforderungsprofil zu erfüllen, ergänzen sich die Kompetenzen von Klöckner & Co Deutschland und Becker als eines der größten Service-Center besonders stark. Klöckner Kunden profitieren schon länger von dieser Zusammenarbeit. Gemeinsam mit Kloeckner Metals Austria, dem führenden Aluminium- und Edelstahl Händler in Österreich, gelang eine Messepräsenz an dem für die blechverarbeitende Industrie kaum ein Vorbeikommen gab. Wie passend, dass der Wiedereinstieg ins Messegeschäft in diesem Jahr auf der Blechexpo gelingen konnte.

Schwerpunktthema Nachhaltigkeit

Im Rahmen der geltenden Hygieneregeln war der Messestand überaus gut besucht. Ein Grund dafür war das große Interesse der Besucher:innen am Thema „grüner Stahl“ und wie Klöckner & Co Deutschland diesbezüglich aufgestellt sein wird. „Es gab ein spürbares Interesse an dem gesamten Themenkomplex der Nachhaltigkeit. Unsere Kunden wollen von uns wissen, wie der Weg in eine CO2-neutrale Zukunft aussieht. Wir wollen da natürlich aussagekräftig sein“, bestätigte Klöckner & Co-CEO Europa Bernhard Weiß eines der Topthemen auf dem Messestand. Passend dazu hatte man vor kurzem eine Partnerschaft mit H2 Green Steel, einem schwedischen Produzenten für emissionsarme Stahlprodukte geschlossen. So konnten sich alle Besucher:innen im Austausch mit unseren Vertriebs- und Einkaufsteams davon überzeugen, dass hinter dem aus Moosbuchstaben geformten Schriftzug #greensolutions auch echte Lösungen stecken.